Beitragsanmeldung

Beitragsarten

Folgende Beiträge können für die Tagung angemeldet werden:

Einzelreferate stellen abgeschlossene oder laufende empirische Forschungsarbeiten vor. Die Vortragszeit beträgt je nach Anzahl der Beiträge in einem Symposium 20 bis 25 Minuten (einschl. Diskussion).

Poster dienen der Vorstellung abgeschlossener oder laufender empirischer Forschungsarbeiten. Während der Posterpräsentation werden keine Parallelveranstaltungen stattfinden. Das Format für Poster ist DIN-A0 (Hoch- oder Querformat).

Symposien bündeln 3 bis 5 Vorträge und eine abschließende Diskussion zu einem bestimmten Thema. Für Symposien sind 90 Minuten vorgesehen (z.B. 4 x 20 Minuten + 10 Minuten Abschlussdiskussion). Die Einladung und Zusammenstellung der Beiträge liegt bei der Initiatorin oder dem Initiator. Sie/Er ist für die Anmeldung des Symposiums sowie der einzelnen Beiträge zuständig und moderiert das Symposium während der Fachgruppentagung. Zur Anmeldung eines Symposiums werden zunächst der Titel und ein Abstract zum Thema des Symposiums und anschließend die Abstracts der Einzelbeiträge des Symposiums mit Hinweis auf das Symposium eintragen.

Positionsreferate dienen der fundierten und pointierten Darstellung einer eigenen wissenschaftlichen Position zu einem bestimmten Thema. Die Vortragszeit beträgt einschließlich Diskussion 45 Minuten. Für die Tagung wird nur eine sehr begrenzte Anzahl von Positionsreferaten angenommen.

Projektvorstellungen dienen der Vorstellung von aktuellen Projekten, zu denen noch keine umfassenden empirischen Daten und Ergebnisse vorliegen. Sie sollen über aktuelle Entwicklungen informieren und anderseits eine kritische Diskussion über die wissenschaftliche Methodik ermöglichen. Die Vortragszeit beträgt 10 Minuten plus 5 Minuten Diskussion.

Frist zur Einreichung von Beiträgen: 31.5.2017

Beitragsanmeldung

Rechtspsychologie 2017